Weltmeisterschaft 2017 Pitesti (Rumänien)

Das hätte ich anfangs Jahr nicht für möglich gehalten!

So qualifizierte ich mich für die diesjährigen WM..... im K1.... über alle Distanzen!

 

Mein absolutes Highlight im 2017:  Junioren-Weltmeisterschaft in Pitesti (RO). 

 

Ich startete mein erstes WM-Rennen mit dem 1000m Vorlauf.

Obwohl meine Nervosität vor diesem Rennen verrückt gespielte, war dies der bestgefühlte 1000m meines Lebens.

Ich schaffte den Einzug ins Semifinale und beendete dieses Rennen mit dem 8. Rang.

 

Auch über 500m konnte ich meine Leistung abrufen und paddelte ein gutes Rennen.

Mit dem 8. Platz schied ich jedoch aus.

 

Meine persönliche Favoritendistanz ist 200m und ich setzte mir das Ziel: Einzug ins Halbfinale.

Dies gelang mir, und so wollte ich natürlich den B-Finale erreichen.

Leider habe ich das knapp verpasst.

 

Meine Motivation hat das aber nicht negativ beeinflusst, im Gegenteil.

Ich will mich verbessern und diesen Rückstand aufholen. Hoch motiviert trainiere ich zielsicher weiter!

Jede Minute wird mir Gedächtnis bleiben!